Ausland und Abkommen

Seit April 2005 befindet sich das Hauptbüro zentral in der Nähe des Hauptbahnhofes in der Häuserzeile zwischen der St. Georg Kirche und Lange Reihe.

Arbeiten im Ausland

Sie haben im Ausland gelebt oder gearbeitet. Mit vielen Ländern gibt es Abkommen oder Vereinbarungen, die die gegenseitige Anrechnung von Versicherungszeiten regelt. Dadurch können Voraussetzungen für Rentenleistungen überhaupt oder früher erfüllt werden. Auch bei vorrübergehenden Auslandsaufenthalt oder Auswanderung sollten die Auswirkungen auf Kranken- und Rentenversicherung geklärt werden. Wir beraten Sie gern.

Rente ins Ausland

Sie können Ihre Rente auch ins Ausland geazhlt bekommen. Es gibt jedoch Ausnahmen und manchmal nicht in voller Höhe. Erkundigen Sie sich vorher, in welcher Höhe Sie Ihre Rente weiter gezahlt bekommen.

Krankenversicherung im Ausland

Haben Sie Ihren Wohnsitz im Ausland kommt es darauf an, ob

  • mit dem Land ein Abkommen besteht,
  • Sie auch eine Rente aus dem Wohnsitzstaat
  • oder nur aus Deutschland erhalten.

nach oben

Rente aus dem Ausland

Wenn Sie im Ausland gearbeitet und Beiträge gezahlt oder auch nur gewohnt haben, kann dort ein Rentenanspruch bestehen. Wir helfen Ihnen bei der Prüfung und dem Verfahren. Sind nur geringe Zeiten dort vorhanden, können diese ggf. in der Rente des Wohnortstaates (hier ggf. Deutschland) mitberücksichtigt werden.

Beitragspflicht von Auslandsrenten

Bei gesetzliche Kranken- und Pflegeversicherten sind ggf. auch Renten aus dem Ausland beitragspflichtig. Auf Wunsch prüfen wir dies.

Beitragserstattung

Besteht aus den deutschen Beiträgen allein oder unter Zusammenrechnung mit ausländischen Beiträgen kein Rentenanspruch. können ggf. die deutschen Beiträge erstattet werden. Wir prüfen die Voraussetzungen und begleiten Sie im Antragsverfahren.

Fachkundiger Rat

Wir beraten internationale Unternehmen und deren Mitarbeiter bei sozialversicherungsrechtlichen Fragen mit Auslandsbezug.

nach oben